Zusammenstoß
Schwerer Unfall auf der A7 zwischen Berkheim und Dettingen

Am Montagmorgen ereignete sich gegen 6 Uhr ein schwerer Unfall auf der A7 in Fahrtrichtung Ulm. Wie die Polizei mitteilt, sind zwei Autos zwischen Berkheim und Dettingen ineinander gestoßen.

Nach derzeitigen Kenntnissen war ein Auto, in dem fünf junge Männer saßen, in das Fahrzeugheck eines 39-Jährigen gefahren. Durch den Aufprall kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Auto mit den fünf Männern. Einer der Mitfahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt.

Drei weitere Insassen, unter anderem auch der 18-jährige Fahrer, wurden leicht verletzt. Der 39-jährige Fahrer des anderen unfallbeteiligten Fahrzeugs wurde ebenfalls leicht verletzt. Er befand sich allein im Auto. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen beauftragte einen Sachverständiger, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Gegen den Verursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der rechte Fahrstreifen der A7 war in Fahrtrichtung Ulm bis 11:45 Uhr gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen