Verkehrsbehinderung
Schwan auf der A7 bei Memmingen sorgt für Sperrung der Autobahn

Zu mehreren Mitteilungen von Verkehrsteilnehmer führte ein Schwan, der sich heute Vormittag auf dem Grünstreifen auf der A7 zwischen dem Autobahnkreuz Memmingen und der Anschlussstelle Berkheim, Höhe der Illerbrücke, in Fahrtrichtung Würzburg niedergelassen hatte.

Die Beamten fanden das augenscheinlich unverletzte Tier auf dem Seitenstreifen vor. Sie begleiteten es zunächst zu Fuß bis zum Treppenabgang an der Brücke und brachten dieses anschließend nach unten an die Iller. Dort setzten sie den Schwan an einem Betonsockel ab, das Tier begab sich am Anschluss selbständig in den Fluss. Bei dem Einsatz musste die BAB A7 kurzfristig gesperrt werden. Nach Angaben von Verkehrsteilnehmern wurde das Tier auf der Fahrbahn von einem Lkw angefahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen