Ottobeuren
Schlägerei bei Schulabschlussfeier in Ottobeuren

Am 17.07.2012 ging gegen 22.30 Uhr bei der PI Memmingen eine Mitteilung über eine Schlägerei in Ottobeuren ein. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass es sich um eine Abschlussveranstaltung von mehreren Ottobeurer Schulklassen handelte. Bei dem anwesenden Personenkreis handelte es sich um ca. 300 zum Teil stark alkoholisierte Jugendliche und Heranwachsende im Alter zwischen 16 und 21 Jahren.

Die Veranstalter hatten zu dieser Party eigentlich nur ca. 100 Personen eingeladen, zudem wurden nur Softdrinks und bierhaltige Getränke ausgeschenkt. Offensichtlich wurde die Party von einer unbekannten Person aber über Facebook gepostet.

Aus diesem Grunde kamen ca. weitere 200 Personen aus den umliegenden Landkreisen uneingeladen zu der Veranstaltung und führten zudem zum Teil hochprozentigen Alkohol mit. Aufsichtspersonen bzw. ein Sicherheitsdienst war nicht anwesend.

Aufgrund der vorgefundenen Lage musste die Veranstaltung aufgelöst werden. Hierzu wurden Polizeikräfte aus dem Bereich des Polizeipräsidiums zusammengezogen. Um ca. 01.30 Uhr war die Veranstaltung beendet. Bei der einsatzauslösenden Schlägerei wurde einem 19-jährigen Mann das Nasenbein durch einen Unbekannten gebrochen.

Im Laufe der Auflösung der Veranstaltung wurde ein 17-jähriger Jugendlicher festgestellt, welcher übermäßig alkoholisiert war. Er wurde kurzzeitig im Gewahrsam genommen und an die Eltern übergeben. Im weiteren Verlauf des Einsatzes weigerte sich ein 18-Jähriger, einem Platzverweis Folge zu leisten.

Als ihm unmittelbarer Zwang angedroht wurde, wurde er äußerst aggressiv und musste von Polizeibeamten mit Gewalt entfernt werden. Durch den andauernden Widerstand war eine Fesselung notwendig. Der 18-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von ca. 1,4 Promille.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019