Special Blaulicht SPECIAL

Zeugenaufruf
Reizhusten nach Tierabwehrspray Einsatz in Memmingen: Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag kaufte ein unbekannter Mann in einem Drogeriemarkt in der Kramerstraße ein Tierabwehrspray und sprühte es gleich darauf vor der Verkaufstüre einem Begleiter vor die Füße. Durch den Luftzug verspürten Kunden und die Kassiererin einen leichten Reizhusten. Die Geschädigte lüftete den Verkaufsraum und verständigte daraufhin die Polizei.

Bei der Person soll es sich um einen 15 bis 25 Jahre alten Mann handeln, normale Statur, circa 180 cm groß, weiße Nike Schuhe, dunkelblaue Jeans und grau-beiger Kapuzenpulli, schwarze Haare nach vorne gestylt, handeln. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen