Nacht in Zelle verbracht
Randalierer (38) tritt und bespuckt Polizisten in Memmingen

Ein 38-Jähriger randalierte in seiner Wohnung und schlug gegen die Haustüren seiner Nachbarn. (Symbolbild)
  • Ein 38-Jähriger randalierte in seiner Wohnung und schlug gegen die Haustüren seiner Nachbarn. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Ein Betrunkener (38) randalierte am frühen Sonntagabend in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Buxheimer Straße in Memmingen und schlug gegen die Türen seiner Nachbarn. Die Polizei beruhigte den Mann und ermahnte ihn zur Ruhe. Nachdem die Beamten das Haus wieder verlassen hatten, schlug der Mann laut Polizei wieder gegen die Wohnungstür einer Nachbarin.

Auch als die Beamten zurückkamen, beruhigte sich der 38-Jährige nicht. Die Polizisten fesselte den Mann aufgrund seines Verhaltens. Dabei spuckte er einem Beamten gezielt ins Gesicht. Auf der Fahrt zur Polizeiinspektion Memmingen versuchte er einen Beamten mit gezielten Tritten zu treffen. Nach einer Blutentnahme verbrachte er den Rest der Nacht in einer Zelle. Die Polizisten wurden nicht verletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen