Fahrradfahrer abgelenkt
Radler übersieht Auto auf Memminger Geh- und Radweg und verletzt sich im Gesicht

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Hannah Kronschnabl
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In den Nachmittagsstunden des Donnerstags, 20.02.2020, wollte ein Pkw-Lenker von einem Firmengelände auf die Oberbrühlstraße einfahren. Aufgrund des Verkehrs musste er auf dem dortigen kombinierten Rad- und Gehweg warten. Ein Fahrradfahrer, welcher diesen Radweg befuhr, übersah den Pkw und fuhr diesem ungebremst auf. Durch den anschließenden Sturz zog er sich Verletzungen im Gesichtsbereich zu, was eine Einlieferung ins Klinikum Memmingen erforderlich machte. Nach bisherigen Ermittlungen war der Radfahrer durch das Schauen auf seinen Fahrradtacho abgelenkt und kollidierte deshalb mit dem wartenden Fahrzeug.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen