Kontrolle
Pappschilder statt Kennzeichen: Polizei stoppt Auto auf der A7 bei Heimertingen

Einer Streife der Autobahnpolizei Memmingen fiel auf der A96/A7 ein Pkw auf, welcher offensichtlich selbsterstellte Papptafeln als Kennzeichen angebracht hatte. Bei der Kontrolle der drei rumänischen Insassen konnten diese für den Pkw zunächst keinen Kaufvertrag vorlegen und der Beifahrer war zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Die Männer wollten den Pkw von Italien nach Deutschland überführen. Dazu wurden Kennzeichen aus Karton angefertigt und angebracht. Bei der Vernehmung gaben die Insassen an, dass sie bereits am Mittag des selben Tages an der Grenze bei Traunstein angehalten, kontrolliert und wegen der fehlenden Zulassung angezeigt worden waren. Die Weiterfahrt wurde ihnen schon da bis zur Vorlage einer Versicherungsbescheinigung untersagt.

Mit einer solchen hätten sie dann zur nächsten Zulassungsstelle fahren sollen um für das Fahrzeug ein Kurzzeitkennzeichen zu erwerben, was die drei Rumänen jedoch nicht taten und einfach weiterfuhren. Die Beamten der Autobahnpolizei Memmingen erstellten deshalb erneut Anzeige gegen den Besitzer (Beifahrer) und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.

Zur Unterbindung weiterer Fahrten ohne Versicherung bzw. Zulassung wird der Schlüssel erst nach Vorlage eines Kurzzeitkennzeichens wieder ausgehändigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019