Munition
Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg in Memmingen aufgefunden

Am Montagabend fand ein Spaziergänger eine Granate auf einem Feld zwischen Heimertingen und Steinheim. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine 8,8 Milimeter Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. <%IMG id='1584122'%>

Die Munition befand sich einige Zentimeter unterhalb der Erdoberfläche eines abgeernteten Maisfeldes östlich der B300, mehrere Hundert Meter von bewohntem Gebiet entfernt.

Am Dienstag gegen 09:00 Uhr sprengte ein beauftragter Kampfmittelräumdienst die Panzergranate. Die Örtlichkeit wurde in einem Radius von 100 Meter abgesperrt.

Zur Sprengung des Kampfmittels wurde die B300 zwischen Steinheim und Heimertingen für ca. 15 Minuten gesperrt. Die Beseitigung erfolgte planmäßig ohne Sicherheitsstörungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen