Zeugen gesucht
Osterkollekte aus Kloster Ottobeuren gestohlen

Am Samstag sind zwei bisher unbekannte Männer in das Kloster Ottobeuren eingebrochen und haben eine noch nicht bekannte Summe Geld gestohlen. Dabei handelt es sich um die Kollekte der Osterfeiertage. Lesen Sie hier den Polizeibericht. Am Samstag, zwischen 18.30 und 19.00 h, gelangten die zwei unbekannten Täter wie reguläre Besucher in das Kloster der Basilika Ottobeuren.

Die Unbekannten brachen mehrere Türen und einen Schrank auf und entwenden vier Geldsäckchen mit der Kollekte der Osterfeiertage und eine Laptop-Tasche.

Ein Pater konnte die Täter noch flüchten sehen; folgende Beschreibung ist bekannt:

  • 1. Männlich, 50-60 Jahre, klein gewachsen, schlank, kurze dunkle grau melierte Haare, evtl. Osteuropäer; bekleidet mit dunkler Hose, dunklem Sakko.
  • 2. Männlich, 50-60 Jahre, ca. 1,80 m groß, breite Statur mit Bauchansatz, graue Haare ca. 6 mm lang, oben etwas lichter, runde Gesichtsform, Brille; bekleidet mit grauer Stoffhose mit Bügelfalte, anthrazitfarbenem Sakko, hellem Hemd.

Die Höhe des Diebstahlsschadens ist noch nicht genau bekannt. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Memmingen geführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen