Körperverletzung
Nach Unfall: 41-Jähriger schlägt Memminger Taxifahrer

Am Samstag, 22.04.17, brachte gegen 20:50 Uhr ein 27-jähriger Taxifahrer einen Fahrgast in das Unteresch. Beim Wegfahren fuhr er rückwärts in den dahinter stehenden Pkw eines 41-Jährigen, wodurch an beiden Fahrzeugen ein minimaler Lackschaden entstanden ist.

Nach dem Zusammenstoß zerrte der 41-Jährige den Taxifahrer aus seinem Auto, schubste ihn und schlug ihm mehrfach ins Gesicht, um ihn, so seine Aussage, an einer möglichen Flucht zu hindern. Beim Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 200 Euro den 41-Jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen