Zeugenaufruf
Nach Spiel in Memmingen: Fans des ERC Sonthofen überfallen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Pia Jakob

Im Nachgang zu dem am vergangenen Sonntagabend vom ECDC Memmingen gewonnenen Eishockeyspiel gegen ERC Sonthofen kam es zu einem unschönen Folgeereignis.

Am Sonntag, zwischen 22:30 Uhr und 23:00 Uhr, befanden sich sechs Angehörige einer Fangruppierung des ERC Sonthofen auf dem Weg zum Bahnhof in Memmingen. In der Bahnhofstraße, etwas südlich des Parkhauses ungefähr auf Höhe des dortigen Autohandels, wurden die jungen Leute plötzlich von acht bis zehn dunkel gekleideten, teilweise vermummten Personen überfallen, geschlagen und teilweise zu Boden geworfen. Dabei raubten die Vermummten diverse Fanutensilien, wie eine Trommel mit Banner, Fanschals und -mützen.

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse besteht der Verdacht, dass es sich bei den Tätern um Angehörige einer Memminger Eishockeygruppierung handeln könnte.

Bereits im vergangenen Dezember kam es in Memmingen zu dem Diebstahl einer gegnerischen Fanfahne.

Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu Personen machen, die vor und zur Tatzeit im Bereich der Bahnhofstraße/Reichshain in Memmingen aufgefallen sind oder nach der Tat möglicherweise mit der geraubten Trommel oder dem Banner der ERC Sonthofen-Fans im Stadtbereich Memmingen festgestellt wurden? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019