Unfall
Nach dem Handy gekramt: Autofahrerin (42) verliert Kontrolle und überschlägt sich mehrfach bei Boos

2Bilder

Am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr war eine 42-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße MN14 von Boos kommend in Richtung Fellheim unterwegs, als ihr Mobiltelefon in den Fußraum des Beifahrersitzes fiel.

Dies wollte sie nach jetzigem Kenntnisstand während der Fahrt wieder aufheben und geriet dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Als sie gegensteuerte, verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, der sich in der Folge mehrfach überschlug.

Da es in der Erstmitteilung hieß, dass die Verunfallte im Auto eingeklemmt sei, wurden die Feuerwehren Boos und Babenhausen alarmiert. Glücklicherweise konnte die leicht verletzt gebliebene, und nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht angegurtete, Unterallgäuerin von anderen Verkehrsteilnehmern befreit werden, die auch Erste-Hilfe leisteten.

Die Fahrerin wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Ihr stark beschädigtes Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen