Gewalt
Mit Schreckschusswaffe in Memmingen auf Mann (32) geschossen

Symbolbild.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um kurz nach Mitternacht gingen bei der Polizei Mitteilungen über Schüsse in einer Wohnanlage in Memmingen ein.

Bei der Anfahrt kamen den Einsatzkräften bereits drei Personen entgegen. Ein 32-jähriger Mann teilte den Beamten mit, dass auf ihn mehrmals geschossen wurde. Laut seinen Angaben handelte es sich bei dem Täter um einen 50-Jährigen, der im Rahmen eines Streits eine Schusswaffe gezogen und abgedrückt haben soll.

Der 50-jährige Tatverdächtige konnte von den Einsatzkräften kurz nach Betreten des Gebäudes überwältigt und festgehalten werden. Die Waffe, eine Schreckschusswaffe, konnte im Zimmer des Beschuldigten sichergestellt werden.

Die Angaben der beiden Beteiligten gehen auseinander. Der Tatverdächtige sprach von einer Bedrohungssituation, gegen die er sich mit der Schreckschusswaffe gewehrt habe. Zur Aufklärung der Tat sind weitere Ermittlungen erforderlich. Ein Bezug zum örtlichen Drogenmilieu ist nicht auszuschließen.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019