Frau ins Gesicht geschlagen
Mindestens sechs Anzeigen - Mann (40) rastet in Memmingen aus

In Memmingen ist am Dienstagabend ein 40-jähriger Mann in der Bergermühlstraße komplett ausgerastet  (Symbolbild.)
  • In Memmingen ist am Dienstagabend ein 40-jähriger Mann in der Bergermühlstraße komplett ausgerastet (Symbolbild.)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In Memmingen ist am Dienstagabend ein 40-jähriger Mann in der Bergermühlstraße komplett ausgerastet und schlug unter anderem einer Frau ins Gesicht, beleidigte weitere Frauen und verletzte einen Polizisten.

Frau ins Gesicht geschlagen 

Zunächst schlug der 40-Jährige einer Frau ins Gesicht und drückte ihren Begleiter gegen eine Hauswand. Die Frau und auch ihr Begleiter wurden dabei leicht verletzt. Anschließend beleidigte der Mann drei weitere Frauen. Im weiteren Verlauf trat der Mann mit dem Fuß die Seitenscheibe des Autos einer der Frauen ein und hat dabei einen Sachschaden in Hohe von etwa 500 Euro verursacht. Als die Polizei eintraf, sollte der Mann wegen seines aggressiven Verhaltens und um Schlimmeres zu verhindern in Gewahrsam genommen werden.

Polizist angegriffen 

Beim Transport in die Haftzelle beleidigte und bedrohte der Mann dann die Beamten und schlug in der Haftzelle einem Polizisten mit voller Wucht in den Unterleib wodurch der ebenfalls leicht verletzt wurde. Der 40-jährige Mann hat nun mit mehreren Anzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung sowie Widerstand und tätlichem Angriff auf Polizeibeamte zu rechnen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ