An den Haaren gezogen
Memmingen: Streit zwischen zwei Frauen endet mit Tritten

Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen (Symbolbild)
  • Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am Sonntagabend ist es zu einem Streit zwischen zwei Frauen gekommen. Bei diesem Streit wurde eine der Frauen an den Haaren gezogen und fiel samt Kind auf den Boden, wobei sie sich leicht verletzte. 

Frau fällt samt Kind auf den Boden und wird getreten

Zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden Frauen ist es im Spitalmühlweg gegen 20:00 Uhr gekommen. Grund für diese Auseinandersetzung war laut Polizei eine verbale Streitigkeit. Beleidigungen fielen hier von beiden Seiten. Im weiteren Verlauf packte eine der Frauen ihre Kontrahentin an den Haaren und zog sie nach hinten weg. Die Frau fiel zusammen mit ihrer Tochter auf dem Arm rücklings auf den Boden. Am Boden liegend wurde die Frau dann noch von der Angreiferin getreten. Erst eine Zeugin konnte die Angreiferin wegziehen. Das Kind blieb unversehrt. Die Polizei ermittelt in diesem Zusammenhang wegen einem Körperverletzungsdelikt.

Rund eine Stunde später hat es in der selben Straße einen ähnlichen Vorfall gegeben.

Mann und Frau schlagen auf Nachbarn (42) in Memmingen ein
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ