Polizei im Einsatz
Mehrere Kleindiebstähle in Memmingen und Bad Wörishofen

In den letzten Tagen hat die Polizei Memmingen und Bad Wörishofen mehrere Diebstähle aufgenommen. (Symbolbild)
  • In den letzten Tagen hat die Polizei Memmingen und Bad Wörishofen mehrere Diebstähle aufgenommen. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Holger Mock

In den letzten Tagen hat die Polizei Memmingen und Bad Wörishofen mehrere Diebstähle aufgenommen.

300 Klettersteine geklaut

In Memmingen wurden am vergangenen Wochenende aus einer Indoorhalle im Wasserwerkweg rund 300 Klettersteine geklaut. Die Steine wurden an der Außenwand abgeschraubt und mitgenommen. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. 

Kosmetikartikel im Wert von 50 Euro eingesteckt

Ebenfalls in Memmingen hat am Mittwochnachmittag eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes eine 19-jährige Frau dabei beobachtet, wie sie Kosmetikartikel in ihre Tasche steckte. Ohne zu bezahlen, wollte die junge Frau das Geschäft verlassen. Die Mitarbeiter stoppten sie und verständigten die Polizei. Die Frau bekommt nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Geldbeutel aus Handtasche geklaut

In Bad Wörishofen hat am Mittwochnachmittag eine ältere Frau (84) nach ihrem Einkauf ihre Handtasche im Einkaufswagen vergessen. Wenige Minuten nachdem sie den Einkaufswagen abgestellt hatte, bemerkte sie das Fehlen ihrer Handtasche. Die Tasche war zwar noch im Einkaufswagen, doch ein unbekannter Dieb hatte den Geldbeutel herausgenommen. Darin waren neben den typischen Dokumenten auch Bargeld.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ