Alkoholmissbrauch
Mehrere Eskalationen aufgrund von Alkohol in Memmingen: Betrunkener Mann (37) stört Polizeieinsatz

Am 11.03.2017 gegen 22:00 Uhr konnte am Schrannenplatz eine Gruppe von drei Männern angetroffen werden. Diese hatten zusammen eine erhebliche Menge Alkohol konsumiert.

Ein 35-Jähriger war so alkoholisiert, dass er zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Memmingen gebracht werden musste. Sein Freund konnte dem Platzverweis der Streife aufgrund seiner Alkoholisierung nicht Folge leisten und wurde deshalb zur Ausnüchterung zur Polizei Memmingen verbracht.

Am selben Abend lief 19:00 Uhr eine Feier zwischen vier Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren aus dem Ruder. Als die Eltern ihren Sohn abholen wollten, fanden sie diesen aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr ansprechbar vor.

Der alarmierte Notarzt und Rettungsdienst brachten den 15-Jährigen zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Memmingen. Dort wurde ein Wert von über einem Promille festgestellt.

Am 12.03.2017, gegen 03:40, störte ein 37-Jähriger massiv einen Polizeieinsatz in der Bahnhofstraße in Memmingen. Die Person wurde so aufdringlich, dass eine Anzeigenaufnahme nicht mehr möglich war.

Dem ausgesprochenen Platzverweis kam er trotz mehrfacher Aufforderung nicht nach, weshalb er in polizeilichen Gewahrsam genommen werden musste. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen