Feuer
Maschinenbrand in Metallbaufirma in Hawangen nach technischem Defekt

Am 28.11.15, gegen 11.55 Uhr, arbeitete ein 44-jähriger Arbeiter an einer automatischen Metallsäge. Als er die Maschine kurz unbeaufsichtigt ließ, hörte er einen Knall und es kam vermutlich zu einer Blockierung des Sägeblattes.

Infolgedessen kam es zu Funkenflug, wodurch ein Kabelbaum in Brand gesetzt wurde. Das Feuer konnte durch mehrere Arbeiter mittels Handfeuerlöschern vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Hawangen und Ottobeuren gelöscht werden.

Der 44-jährige erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An der Maschine entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen