Special Blaulicht SPECIAL

Drogen
Mann in Memmingen nach Haftentlassung wegen Rauschgifthandels mit Marihuana erwischt

Zwei aus dem Senegal stammende Männer wurden am Mittwochmorgen von Beamten der Lindauer Schleierfahndung am Memminger Bahnhof kontrolliert. Ein 24-jähriger abgelehnter Asylbewerber konnte keinerlei Ausweispapiere vorweisen und wurde nach Ablauf der Ausreisefrist erneut bei der Staatsanwaltschaft Memmingen zur Anzeige gebracht.

Bei der Kontrolle seines gleichaltrigen Begleiters konnten rund 50 Gramm Marihuana gefunden werden. Nach zwei Jahren und sechs Monaten Haft wegen Rauschgifthandels war er erst Anfang Juni aus dem Gefängnis entlassen worden. Der Besitz dieser Menge zieht nun ein weiteres Strafverfahren nach sich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen