Polizei sichtet Aufnahmen
Mann (43) filmt Reanimation bei Feuerwehreinsatz in Memmingen - Strafanzeige!

Ein 43-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag einen Feuerwehreinsatz in Memmingen gefilmt. (Symbolbild)
  • Ein 43-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag einen Feuerwehreinsatz in Memmingen gefilmt. (Symbolbild)
  • Foto: StockSnap von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Ein 43-Jähriger aus Memmingen hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen Rettungseinsatz der Feuerwehr gefilmt. Die Rettungskräfte mussten laut Polizei eine Person mit einer Drehleiter aus ihrer Wohnung holen. Währenddessen musste die Person reanimiert werden.

Das alles hat der 43-Jährige mit seinem Handy gefilmt. Die Polizei hat die Aufnahmen anschließend gesichtet und den Mann angewiesen, sie zu löschen. Zudem muss der 43-Jährige mit einer Strafanzeige wegen Verletzung des persönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahme rechnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen