Update
Mann (31) in Memmingen täuscht Raub vor

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von David Yeow

+++Update am 08. Mai 2020+++
Wie sich herausgestellt hat, war der Raub nur vorgetäuscht.

Raub in Memmingen nur vorgetäuscht

Hier die originale Bezugsmeldung:

Drei bislang unbekannte Täter haben am Montagmorgen einen 31-jährigen Fußgänger in Memmingen überfallen. Nach Angabe der Polizei ereignete sich die Tat gegen 7:15 Uhr im Bereich des Schaltwerks zwischen Benningen und Memmingen. 

Das 31-jährige Opfer war zu Fuß unterwegs, als sich ihm die drei Männer plötzlich in den Weg stellten, ihn mit einem Messer bedrohten und Bargeld verlangten. Obwohl sich der 31-Jährige nicht wehrte, erlitt er Schnittverletzungen im Gesicht. Er musste ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden. Nach der Tat flüchteten die Täter zu Fuß mit einem zweistelligen Geldbetrag. 

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung fehlt von den Männern bislang jede Spur. Die drei Täter waren mit verschiedenfarbigen Pullovern bekleidet und waren mit Halstüchern vor dem Gesicht maskiert. Einer der Männer trägt lange Haare.

Mögliche Zeugen der Tat sollen sich bei der Polizei in Memmingen melden.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen