Durchsuchung ergebnislos
Mann (21) flüchtet vor Grenzpolizei in Memmingen: Was war der Grund?

Ein 21-Jähriger flüchtete in Memmingen vor der Polizei. (Symbolbild)
  • Ein 21-Jähriger flüchtete in Memmingen vor der Polizei. (Symbolbild)
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Als Fahnder der Grenzpolizei am Memminger Bahnhof einen 21-Jährigen kontrollieren wollten, versuchte der zu flüchten. Warum, ist derzeit noch unklar. Laut Polizei hatten die Beamten den Mann angesprochen und er rannte weg. Nach kurzer Strecke stellte ihn ein 56-jähriger Fahnder und stoppte ihn. Die Polizisten fesselten den 21-Jährigen. Dabei leistete er Widerstand und wehrte sich. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt.

Weshalb der 21-Jährige flüchten wollte, ist bisher nicht bekannt. Eine Durchsuchung verlief jedenfalls ergebnislos. In diesem Fall zieht die Flucht ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung nach sich.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen