Versuchtes Tötungsdelikt
Mann (19) wird in Memminger Innenstadt schwer mit Messer verletzt: Tatverdächtige (27) festgenommen

Am Dienstag gegen 15:00 Uhr kam es in der Innenstadt von Memmingen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen besuchte ein 19-jähriger Syrer eine ihm bekannte Jugendliche in Memmingen. Im weiteren Verlauf kam es zwischen Familienangehörigen der Jugendlichen und dem Syrer zum Streit wegen familiärer Belange. Eine 27-jährige Syrerin griff den 19-Jährigen mit einem Messer an und verletzte ihn schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die zunächst flüchtige Tatverdächtige konnte kurze Zeit später durch Polizeibeamte in ihrer Wohnung festgenommen werden. Sie wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019