Feuerwehreinsatz
Linksherum in Kreisverkehr gefahren: Feuerwehrmann (23) baut Unfall auf dem Weg zum Brandeinsatz bei Benningen

Am Samstag, 13.06.15, kurz vor Mitternacht, befuhr ein 23-Jähriger die Staatsstraße 2013. Er war als Mitglied der Feuerwehr unterwegs zu einem Brandeinsatz, nachdem er alarmiert wurde. Im Kreisverkehr fuhr er entgegen der Fahrtrichtung, um die Anfahrtsstrecke abzukürzen.

Dabei kam er zu weit nach rechts, prallte an den Randstein und geriet ins Schleudern. Durch den Aufprall wurde das vordere rechte Rad abgerissen und der Unterboden aufgerissen.

Es entstand eine Ölspur, die durch die Feuerwehr Benningen abgebunden werden musste. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur Untersuchung ins Klinikum Memmingen verbracht. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen