Arbeitsunfall in Holzgünz
Leicht verletzt: Mann (25) quetscht sich Hand in Schleifmaschine ein

Ein Arbeiter hat sich die Hand in einer Schleifmaschine eingequetscht. (Symbolbild)
  • Ein Arbeiter hat sich die Hand in einer Schleifmaschine eingequetscht. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Michael Kauer auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Mittwochmittag hat ein 25-jähriger Arbeiter sich seine Hand in einer Schleifmaschine eingequetscht, teilt die Polizei mit. Als er eine Styropor-Platte in die Maschine einführen wollte, kam er demnach mit seiner Hand zu weit in die Maschine. Der 25-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu und kam zur weiteren Abklärung ins Klinikum Memmingen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ