Arbeitsunfall
Landwirt verletzt sich bei Feldarbeit in Pleß schwer

Gegen 16.40 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ein nicht mehr ansprechbarer Landwirt gemeldet, der noch in seinem Traktor saß. Aus diesem Grund wurde der Rettungsdienst und die Memminger Polizei alarmiert. Es stellte sich heraus, dass der Landwirt am Nachmittag mit Feldarbeit beschäftigt war. <%IMG id='1034070' title='Christoph 17'%>

Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache fuhr er dann unkontrolliert mit dem Fahrzeug geradeaus querfeldein und überfuhr dabei drei kleinere Bachläufe, die zwischen den Feldern verliefen. Dabei wurde der Traktor erheblich beschädigt.

Der 63-jährige Fahrer zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Dort wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt, da der Verdacht einer Alkoholbeeinflussung bestand. Das beschädigte Fahrzeug konnte vom Sohn der Mannes nach Hause gebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen