Special Blaulicht SPECIAL

Was hat der Chef damit zu tun?
Kurioser Apfeldiebstahl auf der Autobahn A7 bei Memmingen

Vermeintlicher Apfeldiebstahl auf der Autobahn (Symbolbild)
  • Vermeintlicher Apfeldiebstahl auf der Autobahn (Symbolbild)
  • Foto: Matthias Böckel auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Am Sonntagmorgen ist es zu einem kuriosen Polizeieinsatz auf der A7 bei Memmingen gekommen. Ein 33-jähriger Fahrer eines rumänischen Sattelzuges parkte auf dem Parkplatz Buxachtal. Nach Beendung seiner Ruhezeit stellte der Mann fest, dass eine ganze Palette Äpfel aus seiner Ladung fehlten. 

Der Chef hatte die Äpfel

Da nach Angaben der Polizei die Türe des Sattelanhängers nicht versperrt war, ging man zunächst von einem Diebstahl aus. Eine Stunden später meldete sich der 33-Jährige telefonisch auf der Dienststelle. Sein Chef hatte ohne sein Wissen die Palette mit 300 kg Äpfeln vor seinem Fahrtantritt ausgeladen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen