Special Blaulicht SPECIAL

Nach Hausdurchsuchung
Kripo nimmt mutmaßlichen Drogendealer (27) in Memmingen fest

Bargeld und Marihuana in nicht geringer Menge fand die Kriminalpolizei in einem Haus in Memmingen.
  • Bargeld und Marihuana in nicht geringer Menge fand die Kriminalpolizei in einem Haus in Memmingen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Kriminalpolizei Memmingen hat am Dienstag einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Zuvor hatten die Beamten das Haus der Lebensgefährtin (31) des Mannes durchsucht und dabei über 300 Gramm Marihuana, eine mittlere vierstellige Summe Bargeld und geringe Mengen an Amphetamin gefunden. Die Drogen hat die Polizei dem Mann zugeordnet. 

U-Haft für mutmaßlichen Drogendealer

Der 27-Jährige sitzt jetzt laut Polizeibericht in Untersuchungshaft und muss sich wegen des Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verantworten.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen