Feuerwehreinsatz
Kleinflugzeug muss am Allgäu Airport notlanden

Am Samstag, den 30.12.2017, musste um 17:28 Uhr ein mit vier Personen besetztes Kleinflugzeug, das sich auf dem Flug von Freiburg nach Innsbruck befand, am Flughafen Memmingen aus Sicherheitsgründen notlanden.

Der Pilot hatte zuvor ungewöhnliche Vibrationen im Bereich des Motors der einmotorigen Propellermaschine bemerkt und konnte die Maschine sicher am Flughafen Memmingen landen. Es wurde niemand verletzt und es entstand keinerlei Sachschaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020