Unfall
Kaffee verschüttet: Abgelenkter Lkw-Fahrer (58) kommt bei Woringen von der Fahrbahn ab

Gestern am frühen Abend war ein 58-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Hängerzug auf der A7 in Richtung Memmingen unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Woringen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ca. 14 Felder des angrenzenden Wildschutzzauns.

Ursache für den schadensträchtigen Unfall war 'Ablenkung'. Laut seinen Angaben hatte sich der Lkw-Fahrer kurzzuvor einen frischen Kaffee eingeschenkt, diesen aber versehentlich auf sich selbst verschüttet. Dadurch erschrocken kam es zu der ruckartigen Lenkbewegung, wodurch der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Durch herumfliegende Teile wurde zudem ein nachfolgender Pkw beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt mehr als 5.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019