Unter Drogen
Junger Mann (18) wehrt sich in Memmingen gegen Polizeibeamte

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Donnerstagnacht waren in der Grenzstraße in Memmingen ein paar Jugendliche unterwegs. Anwohner fühlten sich gestört und informierten die Polizei. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 18-Jährigen. Der junge Mann war alkoholisiert und hatte Betäubungsmittel konsumiert. Er wollte zu Fuß vor den Polizisten flüchten, konnte aber eingeholt werden. 

Der junge Mann war den Beamten gegenüber äußerst aggressiv und musste am Boden gefesselt werden. Der Jugendliche hatte ein Cuttermesser dabei. Die Nacht musste er auf der Polizeiwache verbringen. Als er am Morgen entlassen wurde, beleidigte er beim Verlassen der Dienststelle die noch anwesenden Beamten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und einem Verstoß gegen das Waffengesetz.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen