Zeugenaufruf
Jugendliche werfen in Memmingen Steine von Fußgängerbrücke auf Auto

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Dienstag, 21.01.2020, gegen 15:15 Uhr, warfen drei bislang unbekannte Jugendliche von der Fußgängerbrücke entlang der Bahnlinie bei der Lindenbadstraße Steine auf einen darunter vorbeifahrenden Pkw. Durch den Steinwurf entstand ein Schaden von ca. 400 Euro.

Von den Jugendlichen ist bislang nur bekannt, dass sie dunkle Kleidung trugen und ca. 150 bis 160 cm groß waren. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 400 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0, insbesondere wenn jemand zu genanntem Zeitpunkt Jugendliche im Bereich der Bahnlinie Lindenbadstraße beobachtet hat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020