Unfälle
Herunterstürzende Eisplatten verursachen Unfälle auf der A96

Von Lastwagen herunterstürzende Eisplatten haben am Montagvormittag auf der Autobahn 96 zu zwei Verkehrsunfällen geführt. Der erste Unfall ereignete sich gegen 7.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-West und Aichstetten, als ein vom Fahrtwind gelöster Eisbrocken gegen die Windschutzscheibe eines Autos krachte.

Der Fahrer des Wagens kam dabei glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Gegen 11.30 Uhr wurde auch auf Höhe der Behelfsausfahrt Neuravensburg ein Auto beschädigt, als eine Eisplatte vom Dach eines Sattelaufliegers gegen eine Motorhaube prallte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 2.000 Euro.

Die Ermittlungen nach den unbekannten Lastwagenfahrern dauern derzeit noch an. Beide hatten es versäumt, ihres Brummis vor Fahrtantritt von Eis zu befreien und die anschließenden möglicherweise gar nicht bemerkt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen