Defekt
Gülle aus Biogasanlage bei Legau ausgetreten

Etwa 30 - 40 Kubikmeter Gülle sind am Freitag, 17.10.2014 um die Mittagszeit im Legauer Ortsteil Maria Steinbach aus einer Biogasanlage in den naheliegenden Mühlbach geflossen. Nach ersten Einschätzungen hat eine defekte Dichtung dazu geführt, dass die beachtliche Menge über den Hof des Betreiber der Anlage in das Gewässer floss.

Der Betreiber einer Fischzucht, dessen Betrieb von dem Bach gespeist wird, konnte das verunreinigte Wasser wahrscheinlich noch rechtzeitig umleiten. Erste verendete Forellen wurden im Mühlbach bereits gezählt. Inwieweit die Gülle nun Schaden in der Iller verursacht hat, in welche der Mühlbach fließt, lässt sich noch nicht abschließend sagen. Durch das Wasserwirtschaftsamt Kempten wurden zur Begutachtung Proben genommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020