Blitzer
Geschwindigkeitskontrollen im Unterallgäu: Spitzenreiter fährt mit 100 durch die Ortschaft

Geschwindigkeitskontrolle
  • Geschwindigkeitskontrolle
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Bei Geschwindigkeitskontrollen der technischen Verkehrsüberwachung der Autobahnpolizei Memmingen wurde erneut eine Vielzahl von zum Teil deutlichen Geschwindigkeitsverstößen festgestellt. Im Bereich der Ortsverbindungsstraße zwischen Ottobeuren und Benningen waren in 4 Stunden insgesamt 59 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Spitzenreiter bei erlaubten 100 km/h war ein Pkw mit gemessenen 130 km/h.

Einen Tag zuvor waren im Bereich von Memmingen-Hart in 3 Stunden knapp 70 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Hier war der Spitzenreiter, bei erlaubten 50 km/h, sogar mit über 100 km/h gemessen worden. Die Fahrer der Fahrzeuge erwarten entsprechende Anzeigen. Im letzteren Fall im deutlich dreistelligen Eurobereich, zudem ein Fahrverbot und Punkte in der Fahreignungsdatei.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019