Sturz
Geisterradler (67) wird in Memmingen nach Unfall leicht verletzt

Symbolbild. Die Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
  • Symbolbild. Die Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Etwa gegen 13 Uhr fuhr ein 67 Jahre alter Memminger mit seinem Fahrrad aus dem Ulmer Tor in Richtung der Donaustraße auf dem linken Gehweg. Beim Überqueren des Königsgrabens wurde er von einer 60 Jahre alten Frau aus Boos, die die Donaustraße stadteinwärts befuhr und nach rechts in den Königsgraben abbiegen wollte, übersehen. Es kam zu einer Berührung der Beiden, als der Radfahrer an der Auto-Front entlangstreifte, woraufhin er schließlich stürzte. Der Radfahrer verletzte sich durch die Berührung und den Sturz glücklicherweise nur leicht. Am Wagen entstand minimaler Sachschaden. Nach Anzeigenvorlage entscheidet die Staatsanwaltschaft Memmingen über den weiteren Verfahrensverlauf. Auch der Radfahrer muss in diesem Zusammenhang mit einer Anzeige rechnen.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019