Unfall
Fußgänger (36) in Heimertingen von Auto erfasst und schwer verletzt

In den Abendstunden des Donnerstag, 22.03.2018, lief ein 36-jähriger Mann auf der B300 in Heimertingen in Richtung Fellheim. Er lief am rechten Fahrbahnrand und versuchte durch Handzeichen das Auto zum Anhalten und zur Mitnahme zu bewegen. Bei diesen Versuchen wurde er von einer 57-jährigen Fahrzeugführerin frontal erfasst.

Er wurde in den Grünstreifen geschleudert, wo er mit einem schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen liegen blieb. Der Mann wurde zur Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Da der Verdacht bestand, dass der Fußgänger alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme veranlasst. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen