Suche
Flucht vor Polizeikontrolle endet in Zulauf zum Buxheimer Weiher - Fahrer (18) immer noch flüchtig

7Bilder

Am Montag um kurz vor sechs Uhr hatte ein Zeuge der Polizei gemeldet, dass ein Auto auf einem Parkplatz in der Europastraße in Memmingen stünde, der Fahrer würde schlafen und der Motor laufen. Die Polizei wollte den Fahrer daraufhin kontrollieren.

Der Autofahrer bemerkte offenbar die Polizeistreife und fuhr davon. Daraufhin fuhren ihm die Beamten hinterher. Trotz mehrfacher Aufforderung hielt der Mann nicht an.

Bis nach Buxheim fuhr der Fahrer weiter. Am Buxheimer Weiher endete die Flucht. Das Auto landete in einem Zulauf zum Weiher. Die Polizisten konnten den Fahrer kurz festhalten, dann hat er sich befreit und floh in den Wald. Er ist immer noch flüchtig, trotz Einsatz von Hubschraubern und Hunden.

Die Polizei weiß mittlerweile wer es ist: Ein 18-jähriger aus dem Landkreis Ravensburg, der unter anderem wegen eines Eigentumsdeliktes polizeibekannt ist. Offenbar hat der junge Mann das Auto zuvor im Landkreis Ravensburg gestohlen und falsche Kennzeichen montiert.

Autor:

Holger Mock aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019