Festnahme
Feuerwehr Legau muss Handschellen mit Bolzenschneider trennen

Am Freitagabend, gegen 23.15 Uhr, wurde ein 20-Jähriger aufgrund seines aggressiven Verhaltens vom Sicherheitsdienst aus dem Legauer Festzelt entfernt, und ihm wurde von einem 41-jährigen Security-Mitarbeiter Handschellen angelegt. <%IMG id='855400' title='Festnahme'%>Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wurde dem 20-Jährigen ein Platzverweis erteilt und der Security-Mitarbeiter wurde aufgefordert, diesem die Handschellen abzunehmen. Der Security-Mitarbeiter, sowie seine Kollegen hatten jedoch keinen Schlüssel bei sich, so dass die Handschellen mittels eines Bolzenschneiders der Freiwilligen Feuerwehr Legau entfernt werden mussten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen