Betrieb nach 22 Uhr
Fast-Food-Restaurant in Memmingen verstößt gegen Sperrstunde

Die Polizei stellte den Betrieb des Restaurants sofort ein, weil die Sperrstunde überschritten wurde. (Symbolbild)
  • Die Polizei stellte den Betrieb des Restaurants sofort ein, weil die Sperrstunde überschritten wurde. (Symbolbild)
  • Foto: Hannah Kronschnabl
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Montagnacht hat die Polizei in Memmingen ein Fast-Food-Restaurant in Memmingen kontrolliert. Trotz Sperrstunde herrschte dort nach 22 Uhr noch reger Betrieb, den die Beamten sofort einstellten. Die Verantwortliche muss nun mit einer Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ