Special Blaulicht SPECIAL

Gewalt
Familienstreit in Ottobeuren endet in Zelle

Am Dienstagabend gegen Mitternacht kam es in Ottobeuren zu einem Familienstreit, in dessen Verlauf der Mann seiner Frau ins Gesicht schlug, die dadurch leicht verletzt wurde. Durch die hinzugerufene Polizei wurde ein Kontaktverbot ausgesprochen und der Mann des Platzes, sprich des Hauses, verwiesen. <%IMG id='950693' title='Symbolfoto Polizei'%>

Kurz darauf versuchte der Mann aber dennoch in das Haus einzudringen, so dass er durch die wiederum gerufene Polizei in Gewahrsam genommen werden musste. Gegen die Verbringung in die Zelle wehrte er sich und war aggressiv. Außerdem urinierte der mit über 1,3 Promille Alkoholisierte vor den Augen der Beamten, die er darüber hinaus auch verbal beleidigte, in den Vorraum des Zellentraktes, für dessen Reinigung er nun aufkommen wird.

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen