Schulklasse auf Rückweg vom Sport
Fahrradfahrer (27) fährt in Memmingen auf dem Gehweg und knallt in Schülerin (14)

Eine Schülerin musste ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie von einem Fahrradfahrer umgefahren worden war. (Symbolbild)
  • Eine Schülerin musste ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie von einem Fahrradfahrer umgefahren worden war. (Symbolbild)
  • Foto: TechLine von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Donnerstag hat sich in Memmingen eine 14-jährige Schülerin verletzt, weil ein 27-jähriger Radfahrer mit ihr zusammengestoßen ist. Das 14-jährige Mädchen war Teil einer Schulklasse, die sich zusammen mit ihrer Lehrerin auf dem Rückweg vom Schulsport zur Lindenschule befand. 

Schülerin verletzt sich und muss ins Krankenhaus

Dabei lief die Klasse auf dem Gehweg der Benninger Straße in Richtung Schießstattdreieck. Der 27-Jährige war mit seinem Rad verbotenerweise auf dem selben Gehweg unterwegs. Er fuhr dann laut Polizeimeldung durch die Gruppe der Schüler. Der Radfahrer stieß dabei mit der 14-jährigen Schülerin zusammen. Das Mädchen stürzte und zog sich durch den Unfall Nasenbluten, Schürfwunden am rechten Ellenbogen und eine Prellung am Hinterkopf zu. Sie kam mit  Verdacht einer Kniescheibenfraktur am rechten Knie in das Klinikum Memmingen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ