Spurwechsel
Fahrerflucht auf der A7 bei Memmingen

Am Nachmittag des 20.10.2016 ereignete sich auf der A7 in Fahrtrichtung Norden kurz nach dem Kreuz Memmingen ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer aus Norddeutschland fuhr dort mit Richtgeschwindigkeit mit seinem Mercedes, als ein unbekannter Autofahrer direkt vor ihm hinter einem Sattelzug von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte.

Um den drohenden Auffahrunfall zu vermeiden, lenkte der Mercedesfahrer nach rechts und prallte in der weiteren Folge gegen das Heck des Sattelzuges. Der Fahrer des Autos wurde dabei leicht verletzt, insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro.

Der Fahrspurwechsler fuhr einfach davon obwohl er das Unfallgeschehen mitbekommen haben musste. Zeugen werden gebeten sich bei der Autobahnpolizeistation Memmingen zu melden, Tel. 08331/000.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen