18-Jähriger wieder in medizinischer Behandlung
Fahndung "Flucht aus BKH Memmingen" beendet

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Holger Mock

Wie die Polizei mitteilt, ist der aus dem BKH Memmingen geflohene 18-Jährige wieder in medizinischer Behandlung. Die Fahndung ist damit eingestellt.

Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte des Vermissten bittet das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darum, die im Rahmen der Fahndung veröffentlichten personenbezogenen Daten - insbesondere das veröffentlichte Bild der Person - zu löschen! 

Beim Ausgang geflüchtet

Die Polizei hatte nach einem 18-Jährigen gefahndet, der zur Behandlung einer psychischen Störung im Bezirkskrankenhaus Memmingen untergebracht ist. Während eines begleiteten Ausgangs war der junge Mann abgehauen.

Keine Gefahr für die Bevölkerung

Laut Polizei ging von ihm "keine Gefahr für die Bevölkerung aus", wie es im Polizeibericht hieß.

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen