Ermittlungen
Einbrecher im Booser Rathaus: Geringe Beute, hoher Sachschaden

Ziel von Einbrechern: Das Rathaus von Boos
  • Ziel von Einbrechern: Das Rathaus von Boos
  • Foto: Armin Schmid
  • hochgeladen von Holger Mock

Nachdem Einbrecher das Booser Rathaus (Unterallgäu) heimgesucht haben, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Nach Angaben von Polizeisprecher Jürgen Krautwald haben bislang unbekannte Täter im Zeitraum von Sonntag, 17 Uhr, bis Montag, 6.50 Uhr ein Fenster des Gebäudes aufgehebelt und dann mehrere Türen aufgebrochen.

Die Täter haben in dem Gebäude, das gleichzeitig Amtsgebäude der Verwaltungsgemeinschaft Boos ist, laut Krautwald zwar nur eine geringe Menge an Bargeld entwendet, aber Sachschaden in Höhe von mindestens 3500 Euro verursacht.

Welche Konsequenzen die Gemeinde aus dem Einbruch zieht, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 29.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Manfred Jörg aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019