Auf A7 bei Memmingen
Das Foto passte nicht - Junger Autofahrer (23) mit falschem Führerschein erwischt

Auf einem Autobahnparkplatz der A7 auf Höhe hat die Polizei einen jungen Autofahrer aus dem Raum Stuttgart kontrolliert. Der 23-jährige Fahrer und sein Bruder, der nicht im Auto saß, müssen nun mit mehreren Anzeigen rechnen. (Symbolbild)
  • Auf einem Autobahnparkplatz der A7 auf Höhe hat die Polizei einen jungen Autofahrer aus dem Raum Stuttgart kontrolliert. Der 23-jährige Fahrer und sein Bruder, der nicht im Auto saß, müssen nun mit mehreren Anzeigen rechnen. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Auf einem Autobahnparkplatz der A7 auf Höhe hat die Polizei einen jungen Autofahrer aus dem Raum Stuttgart kontrolliert. Der 23-jährige Fahrer und sein Bruder, der nicht mal mit im Auto saß, müssen nun mit mehreren Anzeigen rechnen. 

Füherscheinbild passt nicht 

Der 23-Jährige zeigte bei der Kontrolle einen Führerschein vor, dessen Foto nicht so recht zum Aussehen des jungen Mannes passte. Er behauptete laut Polizeibericht zwar vehement, dass es sich um seinen Führerschein handle, musste nach einer Durchsuchung dann aber doch zugeben, dass es sich um den Führerschein seines sechs Jahre älteren Bruder handelt. Die Beamten hatten weitere Dokumente des 23-jährigen Fahrers gefunden. Bei der Durchsuchen fanden die Polizisten außerdem noch einen Teleskopschlagstock in der Jackentasche des Mannes. 

Brüder erwarten Konsequenzen 

Nun sieht sich der junge Mann einigen Straftaten wegen Ausweismissbrauchs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß nach Waffengesetz konfrontiert. Sein Bruder, dem auch das Auto gehört, muß sich ebenfalls wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Je nachdem was die weiteren Ermittlungen bringen wird die eine oder andere Straftat das Brüderpaar noch erreichen. Die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle beendet und der Führerschein sichergestellt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ