Zeugenaufruf
Brandstiftung und Einbrüche in Feldscheunen in Wolfertschwenden und Niederdorf: Kripo ermittelt

Feuerwehreinsatz bei Stadelbrand (Symbolbild)
  • Feuerwehreinsatz bei Stadelbrand (Symbolbild)
  • Foto: Hermann Ernst
  • hochgeladen von Holger Mock

Unbekannte haben sich am Osterwochenende an mehreren Feldscheunen nordwestlich von Wolfertschwenden und westlich von Niederdorf beim Bahnübergang an der Woringer Straße zu schaffen gemacht. Sie haben zunächst mit einer Eisenstange das Tor einer Scheune aufgebrochen. Anschließend stahlen sie daraus Werkzeug und einen Vorschlaghammer. An dem in der Scheune abgestellten Traktor wurden die Scheinwerfer eingeschlagen und beide Vorderreifen zerstochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro und ca. 200 Euro Beuteschaden.

An dem Stadel auf einer angrenzenden Wiese wurde das Vorhängeschloss aufgebrochen. Hier entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Etwa 500 Meter südlich davon drang der oder die Täter in einen weiteren unversperrten Feldstadel ein, in dem mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge und Maschinen abgestellt waren. Ein Zeuge sah am Ostermontag um 08.30 Uhr Rauch aufsteigen. Die Freiwillige Feuerwehr Wolfertschwenden konnte das Feuer schnell löschen. An der Scheune und an Gerätschaften entstand ein Brandschaden von ca. 5.000 Euro.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes der KPI Memmingen übernahmen am Ostermontag die ersten Ermittlungen und sicherten Spuren. Offenbar handelt es sich um vorsätzliche Brandstiftung.

Die Polizei geht davon aus, dass die Diebestour und die Brandstiftung in einem Zusammenhang stehen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich unter Telefon 08331/100-0 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019