Möglicherweise geschlagen und ausgeraubt
Blutender Mann (35) sitzt halbnackt vor Hotel in Memmingen

Die Polizei rückte wegen einem blutenden Mann in Memmingen aus. (Symbolbild)
  • Die Polizei rückte wegen einem blutenden Mann in Memmingen aus. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es in Memmingen zu einer gefährlichen Körperverletzung mit eventuellem Straßenraub gekommen. Am frühen Freitagmorgen gegen 2 Uhr ging bei der Polizei eine Mitteilung ein, dass in der Kalchstraße eine blutender Mann mit nacktem Oberkörper vor dem Hotel "Weißes Ross" sitze. 

Mann fehlen Handy und Geldbeutel

Als die Polizeibeamten am Einsatzort ankamen, trafen sie auf einen 35-jährigen Bulgaren. Der Mann war stark betrunken und hatte Schürfwunden am linken Knie und im Bereich des Rückens. Er sagte den Polizisten, dass er geschlagen worden sei. Außerdem fehle ihm sein Handy und sein Geldbeutel.

Zwei Männer ermittelt 

Weil nicht auszuschließen war, dass der Mann auf der Straße beraubt worden war, rückten weitere Polizeistreifen aus. Bei der anschließenden Fahndung stellten die Beamten einen amtsbekannten 29-Jährigen fest, neben dem das Handy und der Geldbeutel des 35-Jährigen lagen. Mit Hilfe von Aussagen von Zeugen ermittelten die Polizisten einen weiteren beteiligten 43-jährigen Mann. 

Bisheriger Stand der Ermittlungen

Nach aktuellem Ermittlungsstand trafen sich die drei Beteiligten im Bereich des Zollergartens. Dabei entwickelte sich wohl ein Streit. Die Polizei geht davon aus, dass er 29-Jährige und der 43-Jährige dann zusammen auf den 35-Jährigen einschlugen. Was das Handy und den Geldbeutel angeht, so ist noch nicht klar, ob es zu einem Raubdelikt kam. Dafür sind noch weitere Ermittlungen notwendig. Der Bulgare selbst konnte aufgrund seines betrunkenen Zustandes bisher noch nicht vernommen werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ