Zeugenaufruf
Betrunkener Mann in Memmingen von Unbekannten zusammengeschlagen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Bereits am Mittwoch dem 27.06.2018, wurde ein 25-jähriger Mann in Memmingen an der Mauer mit stark blutender Kopfplatzwunde durch einen Zeugen aufgefunden. Der mit über drei Promille stark alkoholisierte Mann gab an, von vier unbekannten Tätern zusammen geschlagen worden zu sen. Er beschreib die vier als circa Ende 20 Jahre alt, mit kurzen blonden bzw. dunkelblonden Haaren. Einer der vier Täter hätte einen Dreitagebart getragen. Alle hatten ein Retrotrikot der deutschen Nationalmannschaft an.

Der Mann wurde aufgrund der Kopfplatzwunde und Verletzung am Jochbein in das Klinikum Memmingen verbracht. Zeugen der vermutlichen Körperverletzung werden gebeten, sich unter 08331/1000 bei der Polizeiinspektion Memmingen zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019