Unfall
Betrunkener Autofahrer (29) verursacht Totalschaden in Höhe von 100.000 an eigenem Auto bei Holzgünz

Am Sonntag, 23.10.2016, war in den Nachmittagsstunden ein 29-Jähriger mit einem hochwertigen Mercedes unterwegs. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholisierung kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und beschädigte das Fahrzeug total.

Anschließend flüchtete er zu Fuß, konnte aber im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung aufgegriffen werden. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,8 Promille, woraufhin eine Blutentnahme im Klinikum Memmingen angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt wurde.

Das Fahrzeug erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden, welcher bei mindestens 100.000 Euro liegt.

Auch die Memminger und Holzgünzer Feuerwehr waren vor Ort, da ein Fahrzeugbrand zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen